Wie man Text-Adventures spielt – How to Play Interactive Fiction

Wie spielt man Text-Adventures (interaktive Geschichten)?

Wie spielt man Textadventures - Kurzanleitung

(PNG, 585 KB)

Wie spielt man Textadventures - kleine Version

(PNG, 183 KB)

PDF-Version: play-if-card_de.pdf (34 KB)

SVG-Version: play-if-card_de.odt (50 KB) (wegen WordPress-Beschränkungen in .odt umbenannt; einfach die Endung in .svg ändern und z. B. mit Inkscape öffnen; just rename the file to .svg and open it in Inkscape)

Dies ist die deutsche Version der Kurzanleitung, die von Andrew Plotkin und Lea Albaugh für die People’s Republic of IF erstellt wurde. Sie fasst auf einer DIN-A5-Seite die wichtigsten Befehle zusammen, die man zum Spielen von Text-Abenteuern (auch bekannt als Interactive Fiction, also Interaktive Belletristik) braucht.

Autoren deutschsprachiger Spiele können diese Anleitung zusammen mit ihren Spielen verbreiten.

Die Anleitung steht unter einer Creative-Commons-Lizenz, die das freie Weiterkopieren und Verändern erlaubt, sofern man die eigene Version wiederum unter dieselbe Lizenz stellt und die Namen der Urheber nennt.
Die englische Original-Ausgabe wurde 2010 von Andrew Plotkin geschrieben und von Lea Albaugh entworfen. Die deutsche Version basiert auf der SVG-Datei von Benjamin Roux, Grégoire Schneller, Eric Forgeot und wurde übersetzt von Michael Neal Tenuis.

Die Schriftart ist übrigens “Fontin” – hat sicher nicht jeder auf seinem System.

Wer jetzt Lust bekommen haben sollte, ein deutschsprachiges Textadventure zu spielen, findet eine reiche Auswahl unter http://ifwizz.de/if-de.html und in der Interactive Fiction Database.

How to play IF?

This is a German version of the “Play IF Card”, which was written & designed in 2010 by Andrew Plotkin and Lea Albaugh for the People’s Republic of IF. It shows the most common IF commands in a compact format.

Authors of German-language games can distribute this card together with their works.

It is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 United States License. This allows free copying and modifying, as long as you keep your version of the work under the same license as this and attribute the work.
The original English version was written in 2010 by Andrew Plotkin and designed by Lea Albaugh. The German version is based on the SVG file by Benjamin Roux, Grégoire Schneller, Eric Forgeot and was translated by Michael Neal Tenuis.

The font is called “Fontin“.

If you’d like to try a German IF game now, you can find a  big selection at http://ifwizz.de/if-de.html and in the Interactive Fiction Database.

Viel Spaß damit / Have fun,

Michael (michaelDOTnealDOTtenuisATSIGNgmailDOTcom)

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

%d bloggers like this: